Was zum Teufel sind die Vagabunden?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was zum Teufel sind die Vagabunden?

Beitrag von -Spyrak- am Sa Jun 13, 2015 3:53 pm

Für generelle Fragen, was LARP genau ist, möchte ich hierbei an das LarpWiki verweisen. Hier findet ihr gute Erklärungen und interessante Einblicke in die Welt des LARPs.

Allgemein:
Wir Vagabunden sind eine Larp-Gruppe aus dem Raum Wuppertal. Anzusiedeln ist unsere Gruppe im Mittelalter-Fantasy-Bereich, ein historisches Vorbild besitzen wir nicht. Unsere Gruppe bezieht ihr Spiel nach dem Drachenfest-Regelwerk, das ihr hier einsehen könnt.  Die Locations, an denen man uns vorfindet, ändern sich häufig.
Derzeit sind wir noch eine eher klein aufgebaute Gruppe, hoffen in Zukunft jedoch auf Zuwachs!
Wir treffen uns einmal im Monat für eine kleinere Con, ansonsten gibt es immer Wieder Teamspeak-Besprechungen sowie dieses Forum zum Austausch.

Das Konzept:
Die Vagabunden sind eine Gruppe von herumstreunernder und weiterziehender Anhänger, die allesamt nach den Regeln des höheren Wohls leben und ihrem Leben die Aufgabe gemacht haben, diese Philosophie zu verbreiten und ihre Mitgliederzahl stets zu erhöhen. Das Ziel unserer Philosophie ist das friedliche Zusammenleben eines Jeden (intelligenten) Lebewesens. Um dies zu gewährleisten nimmt die Philosophie seinen Anhänger jeglichen Streitgrund. Somit können alle Völker in Frieden und Harmonie miteinander leben. Die einzige Gefahr stellen hierbei Personen oder Gruppen dar, die das höhere Wohl ablehnen oder gar dagegen vorgehen.
Diesen Gruppen wird wehement entgegen getreten.
Während ihrer Reisen bieten die Vagabunden Fremden gerne ihre Hilfe an oder setzt sich für Andere ein. Auf diese Weise ersuchen wir neue Mitglieder oder verdienen zumindest einen gewissen Unterhalt.
Begrifflichkeiten wie Freiheit und Einheit sind für die Anhänger der Vagabunden von hoher Wichtigkeit.
Andere Religionen werden gedulded, solange diese sich mit dem höheren Wohl vereinbaren lassen und nicht den Streit im Mittelpunkt haben.

Innerer Aufbau:
Die innere Struktur der Vagabunden ist von demokratischer Natur. Es gibt hierbei drei Kreise, die alle ihren speziellen Aufgabenbereich haben. Den Kreis des Krieges, den Kreis des Kultes und den Kreis der Gierde:

Kreis des Krieges - Kümmert sich um die offensive oder defensive Verteidigung der Vagabunden und ihrer Philosophie.
Kreis des Kultes - Kümmert sich um die Verbreitung und den Ausdruck des höheren Wohls. Es handelt sich hierbei um die geistige Führung der Vagabunden.
Kreis der Gierde - Kümmert sich um die Organisation und Bewirtschaftung der Finanzen der Vagabunden.  Diplomatie und Unterhaltung fällt ebenfalls in den Aufgabenbereich der Gierde.

Die Namen sprechen jedoch größtenteils für sich.
Jeder Vagabund ist verpflichtet, sich einen der drei Kreise nach seinem Interesse anzuschließen.
In den Kreisen wird schließlich ein Oberhaupt gewählt (die Stimme des Kreises), die dann im hohen Rat den Willen seines Kreises durchzusetzen versucht. Da im hohen Rat nicht enthalten werden darf, kommt es so immer zu einer Entscheidung.  Neuwahlen oder der Tausch des Kreises ist möglich, wenn die Mehrheit eines Kreises dafür stimmt. Auch die Art der Wahl kann von Kreis zu Kreis unterschiedlich sein.

Welche Charaktere können bei den Vagabunden gespielt werden?
Im Grunde genommen können alle Charaktere bei den Vagabunden gespielt werden, die im Genre des Mittelalter-Fantasy-Larps vorstellbar sind. Natürlich gibt es auch hier Grenzen. Der Charakter muss:
- Ein gewisses Maß an Intelligenz verfügen (er muss kommunizieren können und in der Lage sein, den Sinn einer Philosophie anzuerkennen bzw. ihr zu folgen).
- In der Lage sein, freie Entscheidungen zu treffen und ohne einen anderen Spieler umsetzbar sein (einen Sklaven zu spielen, der weder einen eigenen Willen besitzt, noch ohne seinen Meister leben kann, hat bei den Vagabunden leider nichts zu suchen).
- Im Zeitfenster des Mittelalters Platz finden (Phantasie hin oder her, ein mit Maschinengewehren ausgestatteter Terminator, der durch die Zeit gereist kam, ist hier fehl am Platz).

Unterkonzepte und Untergruppen
Die Vagabunden beherbergen verschiedene Untergruppen. Hier zu nenne wären beispielsweise Barbaren, Assasinen usw. Natürlich wäre auch Platz für weitere Untergruppen. Dies gibt Spielern die Möglichkeit, auch alte Konzepte mit in den Vagabunden auszuleben. Auch hier gibt es Regeln, so muss z.B. der Wille nach dem höheren Wohl zu handeln primär sein sowie das Konzept der Gruppe mit den Konzept der Vagabunden vereinbar sein.

Wie werde ich Vagabund?
Viel wichtiger als eure spielerischen Fähigkeiten ist uns das soziale Gefüge der Gruppe. Daher  liegt es uns nahe, euch so gut wie möglich kennen zu lernen.
1. Meldet euch im Forum an.  -  Meldet euch an, macht euch Bekannt, lasst von euch hören! Wir wollen euch kennen lernen und stellen uns euch auch gerne vor!
2. Sprecht mit uns - Von Nichts kommt nichts, meldet euch bei mir und schreibt mir was ihr wollt. Wir plaudern dann ein wenig und ihr werdet wenn alles stimmt in den Rang der Novizen erhoben.
3. Macht euch schlau - lest die Konzepte, Regeln und Vorraussetzungen gut durch und überdenkt, ob es wirklich etwas für euch ist.
4. Erstellt euren Charakter - Stellt euren Charakter vor und erklärt uns, wie er zu den Vagabunden passt.
5. Trefft uns und nehmt teil - kommt zu unseren TS-Besprechungen, seit aktiv und aufmerksam und erscheint schließlich zur Probe auf unseren Cons.

Wenn all diese Schritte durchlebt worden sind und auf beiden Seiten zu sehen ist das es passt, dann habt ihr es geschafft!
Selbstverständlich werden solche Aufnahmen zeremoniell gefeiert Wink

Interesse geweckt? Fragen?
Dann meldet euch an, ich beantworte sie gerne.

PS: Die Konzepte sind für Novizen ausführlicher als PDF vorhanden.
avatar
-Spyrak-
Admin

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 06.06.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten